miniatura

COP 24 in Katowice

14/06/2018

Die UN-Klimakonferenz, die sogenannte COP (Conference of the Parties), ist eine weltweite Konferenz, bei der über die Klimapolitik verhandelt wird. Polen war zweimal der Gastgeber: im Jahr 2008 in Poznań (Posen) und im Jahr 2013 in Warszawa (Warschau).

Im Dezember 2018 findet die UN-Klimakonferenz zum ersten Mal in Katowice (Kattowitz) statt. Im April 2017 besuchte die Delegation einer technischen Mission der UNO die Hauptstadt Oberschlesiens. Die Delegation schätzte die Stadt für ihre gute Vorbereitung auf das kommende Event und für die den hohen Anforderungen genügende Infrastruktur.

Vizepremierminister Mateusz Morawiecki, der Entwicklungs- und Finanzminister, und der Umweltminister Prof. Jan Szyszko lobten in hohen Tönen die Kandidatur von Katowice (Kattowitz). Der letztere unterstrich dabei, die ganze Region Oberschlesiens und des Kohleabbaureviers sei ein sehr wichtiges Beispiel dafür, was dank der konsequenten ausgeglichenen Entwicklungs- und Wirtschaftspolitik und den wirtschaftlichen Reformen erreicht werden könne.

Im Rahmen der diesjährigen UN-Konferenz finden die 24. Konferenz der Parteien des Rahmenübereinkommens der Vereinten Nationen über Klimaänderungen, das 14. Treffen der Parteien des Kyoto-Protokolls (CMP14) sowie die Konferenz der Signatarstaaten des Übereinkommens von Paris (CMA1) statt.

An diesem Ereignis werden ca. 20 000 Menschen aus 190 Ländern, darunter Politiker, Repräsentanten von Nichtregierungsorganisationen sowie Repräsentanten von wissenschaftlichen Kreisen und Business-Sphären teilnehmen. 

Mehr Informationen: http://cop24.katowice.eu/de.htm




Zurück zur Nachrichtenliste